Quantenphysik - kurz und einfach

Die Physiker unter Ihnen mögen mir die simple und völlig unvollständige Erklärung verzeihen. Es geht auch nicht darum, die Zusammenhänge komplett verstehen zu müssen. Es soll nur ein kurzer Einblick sein.

Jede Form von Materie besteht aus Atomen. Nach neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik bestehen Atome zu 99,99999% aus Nichts. Das Elektron kreist um den Atomkern, in dem sich Neutronen, Protonen und in ihnen die kleinsten Teilchen, die Quarks befinden. Der Atomkern ist winzig klein. Wäre er eine Erbse, wäre das Atom so groß wie ein Fußballfeld. Das Atom besteht somit fast ausschließlich aus leerem Raum.

Interessanterweise erscheinen Quarks nur alle 10-9 Sekunden, je nach wissenschaftlicher Theorie. Wo sind sie aber in der restlichen Zeit? Wir wissen es nicht, es gibt diverse Theorien, eine davon - sie halten sich in unzähligen Paralleluniversen auf, in denen bereits jede erdenkliche Möglichkeit existiert.

Somit besteht alles, was wir kennen, auch Sie selbst, aus fast Nichts, welches dann auch noch fast nie da ist.

 

Wollen Sie weiterlesen???

 

Es kommt noch schlimmer. Ein Elektron bewegt sich laut Quantenphysik auch noch in Wahrscheinlichkeitsräumen. Das heißt, Quantenobjekte können gleichzeitig an zwei oder mehr Orten sein. Sind sie Wellen, breiten sie sich aus und können überall sein, als Teilchen erscheinen sie nur, wenn wir sie messen bzw. beobachten. Die Welle bricht sozusagen zusammen. Nennt man in der Quantenphysik Wellenkollaps.

Was bedeutet das für uns?

Die Basis unserer materiellen Wirklichkeit besteht also aus hochenergetischen Photonen. Demnach sind wir "nur" Muster aus Licht und Information. Demnach haben wir auch die Möglichkeit, mit dem Nullpunkt-Energiefeld (Matrix) in Wechselwirkung zu treten und dessen Möglichkeiten anzuzapfen.

 

Wenn Sie das für sich verinnerlichen können, dann sind Sie in jedem Moment Ihres Lebens mit allen und allem verbunden und von keinem Teil des Lebens getrennt.

Unser Verstand hindert uns daran, unsere derzeitige Realität zu verlassen.  Wäre er nicht so dominant, könnten wir jederzeit in eine neue Realität wechseln. Nur er hält unsere Aufmerksamkeit an dem Ort des Nullpunktfeldes fest, an dem sie sich befindet. 

Raum und Zeit sind lediglich Begriffe, die unser Verstand benötigt, um alles zu ordnen, obwohl diese Ordnung an sich gar nicht existiert. Verstehen Sie jetzt, dass alles mit Allem verbunden sein muss und die Trennung eine reine Konstruktion unseres menschlichen Verstandes ist? Wie Einstein schon sagte: "Raum und Zeit sind eine Illusion - sie existieren nicht".

 

zurück

Letztes Update:07.11.2017

sabine.kulka@energie-der wunder.de

 

Tel.:(+49)035207 82051

Fax:(+49)035207 82570

mobil:(+49)0160 9641 5507

Ich arbeite als freie Dozentin zusammen mit:

Ich bin Mitglied im Meißner Tierschutzverein e.V. und unterstütze das 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.energie-der-wunder.de