Curly Sue und die Geschichte mit dem gelben Fleisch

Curly Sue hatte ein Stechen im Kopf, ihr war hundeelend und sie habe gelbes Fleisch gefressen.

Ich gab alles an ihr besorgtes Frauchen weiter. Sie hatte keine Erklärung, da Curly Sue nur bestes Futter bekam und auch sonst nirgendwo anders irgendwas gefressen haben konnte. Soweit so gut.

Etwas später wusste man Bescheid. Curly Sue hatte sich im Keller am gegorenen Brotteig (gelbes Fleisch) bedient, der sicher lecker schmeckte. Sie war nicht krank, sie hatte einfach einen gewaltigen Rausch.

 

 

zurück

Letztes Update: 22.08.2017

sabine.kulka@energie-der wunder.de

 

Tel.:(+49)035207 82051

Fax:(+49)035207 82570

mobil:(+49)0160 9641 5507

Ich arbeite als freie Dozentin zusammen mit:

Ich bin Mitglied im Meißner Tierschutzverein e.V. und unterstütze das 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.energie-der-wunder.de