Falls gerade einige Menüpunkte fehlen, ich überarbeite gerade meine Seiten. Habe etwas Geduld.

„Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind“

Albert Einstein

Wage den Blick über den Tellerrand, er wird dein Leben verändern. Nichts ist, wie es scheint!

Hast Du die Quelle deiner Gedanken mal hinterfragt?

 

Alle Gedanken sind Energien, bestimmte informierte Frequenzmuster, die du ausstrahlst. Dein Umfeld, besonders deine Tiere, können diese Energie empfangen und merken sofort, wenn etwas nicht stimmt, da musst du gar nicht in der Nähe sein. Deine Tiere sind auch über die Ferne emotional mit dir verbunden. Tiere wollen uns trösten, wenn wir traurig sind und beruhigen, wenn wir uns mal wieder aufgeregt haben. Da brauchen wir gar nichts zu sagen. Tiere wollen uns immer wieder in Harmonie mit der göttlichen Urquelle allen Seins bringen, wollen uns heilen und sie wollen, dass wir glücklich sind. Herz über Kopf! Doch was machen wir? Kopf über Herz! Die meisten haben die Verbindung zu ihrem Herzen gar ganz verloren.

 

Und so vergeuden wir unsere kostbare Lebenszeit - Stunde für Stunde, Tag für Tag... Uns ist die kindliche Fröhlichkeit abhanden gekommen, die unbeschwerte Lebensfreude, die bedingungslose Liebe! Tiere sind voller Liebe zu ihren Menschen. Sie sind die Heiler dieser Welt, doch was tun wir? Wir unterscheiden zwischen Kuscheltieren und Schlachtvieh - das ist furchtbar! Die wenigsten Leute würden weiterhin Tiere essen, wenn sie ihnen beim Schlachten in die Augen sehen müssten. Schweine, Kühe, Schafe, Hühner, Enten... all das sind liebenswerte, intelligente Geschöpfe, aufopferungsvolle Eltern, die sich liebevoll um ihren Nachwuchs kümmern wollen. Aber wir lassen sie nicht! Lass das mal auf dich wirken! 

 

Wollen wir wieder glücklich sein, brauchen wir eine völlig neue Ausrichtung unseres Lebens, neue Perspektiven, ein friedvolles Ziel und vor allem die Kenntnisse über die wunderbaren göttlichen Gesetze unserer Natur, um sie bewusst anzuwenden. 

 

Dir sollten Wertschätzung, Urvertrauen, Selbstliebe mehr bedeuten als die ganzen materiellen Dinge und du solltest möglichst frei sein von Neid, Hass, Wut, Missgunst usw. So schwingst du in einer hohen Frequenz, wie ganz kleine Kinder und fast all unsere Tiere. 

Intuitive Tierkommunikation

Mit Tieren in einen Gedankenaustausch zu treten, ist für viele Menschen einfach undenkbar und wird belächelt. Dabei werden wir alle mit dieser Fähigkeit geboren! Beobache mal kleine Kinder, wie sie mit einem Schmetterling oder einer Blume sprechen. 

 

Jeder fühlende Mensch kann das Zurückerinnern wieder lernen, der bereit ist, sich darauf einzulassen. Es ist so erfüllend!

Wenige wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. 

Werner Heisenberg (Physiker und Nobelpreisträger)

Letztes Update: 05.02.2023

Ich bin Mitglied im Meißner Tierschutzvereins e.V. und unterstütze ehrenamtlich unser Tierheim Gröbern


Anrufen

E-Mail