Intuitive Tierkommunikation

Lerne die Gedanken der Tiere verstehen

Tiere haben eine heilende Wirkung auf unsere Seele, das ist durch Studien belegt. Stellen Sie sich vor, Sie könnten "tierische Gespräche" führen und wüssten so immer, wie Ihr tierischer Freund sich fühlt und was ihn bewegt. Das gibt´s nur im Film? Nein - Sie werden staunen! Jeder kann das lernen. Mit dieser Fähigkeit werden wir alle geboren.

Es ist das Anwenden unserer wunderbaren Naturgesetze. 

 

Wer ein Haustier hat, wird sicher bestätigen können, dass sein Tier ihn versteht, zu ihm hält und ihn tröstet. Das Tier ist bewusst mit dem universellen Energiefeld verbunden und hat darüber eine direkte Verbindung zu seinem Menschen. Es kann sozusagen in dessen Seele schauen. Tiere kann man auch nicht mit schönen Worten beeinflussen, sie schauen immer ins Herz und wissen genau, wie man so drauf ist.

 

Für viele von Ihnen mag diese Art der Kommunikation durchgeknallt erscheinen. Viele glauben nur, was sie auch sehen können, ein tragischer Irrtum! Wir vergeuden unsere Möglichkeiten. Dabei liegt das wahre Potential in uns. Wir haben verlernt, der Stille zu lauschen - der Stille in uns. 

Trauen Sie sich und lernen Sie, wie Sie einen Gedankenaustausch mit einem Tier selbst hinbekommen.

Seminar-Angebot:

für absolute Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse:

NEU ab 2019:   

Paracelsus-Schulen

Dresden, Hannover, Erfurt, Oldenburg, Rostock, Regensburg

6 Tage 

INTENSIV-Seminar

12 Wochen 

ONLINE

INTENSIV

mit Webinarbegleitung

und Live-Chat

 

 

Alles in unserem Universum ist durch eine universelle Energie miteinander verbunden, wir müssen nur wieder lernen, uns in dieses Energiefeld "einzuklinken", dann können wir einen direkten Kontakt zum Tier herstellen. Tiere beherrschen das perfekt, sie haben es, im Gegensatz zu uns Menschen, nie verlernt.

 

Diese Art der Kommunikation setzt Verständnis, Achtung und gegenseitige Rücksichtnahme der verschiedenen Arten voraus, das Urvertrauen in die wunderbaren Gesetze unserer Natur.

Tierkommunikation ist das bewusste Senden und Empfangen von Sinneseindrücken und Emotionen - ohne Worte und Gesten. Wir alle tun das ständig, nur leider unbewusst. Sobald wir anfangen zu sprechen, verlernen wir es.

Beispiel?

 

Stellen Sie sich vor, Sie beschreiben am Telefon einem Bekannten Ihr neues Sofa. Beim Beschreiben sehen Sie das Bild genau vor sich:  Material, Farbe, Form, Beschaffenheit, das Gefühl, darin zu sitzen usw.. und Ihre Emotionen dazu.

Ihr Bekannter malt sich im Geist ein Bild von Ihrem Sofa.  Es muss nicht sein, dass die Bilder übereinstimmen, er kann sich nur das vorstellen, was Sie ihm übermitteln - logisch. Wäre es nicht viel einfacher, Sie senden ihm alles direkt und er kann genau diese Sinneseindrücke und Emotionen empfangen, völlig ohne Worte? Alle Tiere kommunizieren auf diese Weise.

Link zum Tierheim Gröbern (klick)

https://www.tierheim-groebern.de/

Wenige wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß. 

Werner Heisenberg (Physiker und Nobelpreisträger)

Letztes Update: 10.11.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.energie-der-wunder.de